„Jugendfilme mit Qualitätsanspruch“

Technische Universität Dresden

Prof. Dr. Ralf Vollbrecht, Horst Schäfer (Filmpublizist, ehemaliger Leiter des KJF)
Ein Großteil der Kinofilme für Jugendliche stammt heutzutage aus dem Ausland, vor allem den USA. Eine Förderung des deutschen Jugendfilms leistet das Drama Department des Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM). Es fördert Jugendfilme für 12 bis 16-jährige „mit dem Ziel, den künstlerischen Rang des deutschen Films zu steigern und zur Verbreitung deutscher Filme mit künstlerischem Rang beizutragen.“ Inwieweit dies Qualitätsziel erreicht wird, soll im Seminar anhand verschiedener Beispiele BKM-geförderter Filme geprüft werden, die nach medienpädagogischen Kriterien analysiert und bewertet werden.
Termine: 8.2. bis 11.2.2010 und 26. 7. bis 29.7. 2010

Zurück

Zurück