Kinodebüts und Frühwerke von Gewinnern des Deutschen Jugendvideopreises

Das Seminar im Wintersemester 2011/12 am Fachbereich Erziehungswissenschaft der Uni Bielefeld widmet sich dem Thema: „Kinodebüts und Frühwerke von Gewinnern des Deutschen Jugendvideopreises“.

Die Filme von Regisseurinnen und Regisseuren wie Sven Taddicken, Benjamin Quabeck, Julia von Heinz, Ayse Polat oder Janek Rieke behandeln durchweg Jugendthemen. Allen Autoren und Regisseuren gemeinsam ist auch, dass sie mit ihren Abschlussfilmen und Debütwerken im Kino reüssierten. Das 25jährige Jubiläum des Deutschen Jugendvideopreises bietet einen willkommenen Anlass für das Thema dieses Seminars und die Auseinandersetzung mit Jugend(film-)Kulturen in den vergangenen 25 Jahren.

Lehrende: Prof. Dr. Uwe Sander, Henrike Friedrichs, Christian Exner/KJF

 

Ein zweites Seminar an der Uni Bielefeld ist im Sommersemester 2012 vom 16. bis 19. Juli 2012 geplant. Das Thema des Seminars wird unmittelbar im Anschluss an das kommende Seminar im Januar festgelegt.

Lehrende: Prof. Dr. Uwe Sander, Friederike von Gross, Christian Exner/KJF

Zurück

Zurück