MedienConcret 2012/2013

Wie viel Internet können Kinder vertragen, welche Seiten sind empfehlenswert oder sollten gemieden werden? Was machen Grundschüler in virtuellen Games-Welten? Warum lieben Zweijährige Smartphone-Apps? Wie gestaltet sich die Medienwelt der Kinder von heute im Vergleich zu den frühen medialen Erfahrungen ihrer Eltern? Was fördert Medienkompetenz und wo sind die Grenzen?

Die neue MedienConcret beleuchtet diese und weitere aktuelle Fragen zum Umgang von Kindern mit Medien heute. Das medienpädagogische Fachmagazin MedienConcret hilft Eltern und Pädagogen, die Medienwelten der Kinder besser zu verstehen. Es bietet Orientierung für Erwachsene, die ihre Kinder bei der Entwicklung der eigenen Medienkompetenz zu unterstützen wollen.

Weitere Informationen zur aktuellen MedienConcret und zu den Themen der vergangenen Ausgaben unter www.medienconcret.de. Die MedienConcret ist zum Preis von 7 Euro in ausgewählten Bahnhofsbuchhandlungen oder direkt beim KJF und dem jfc erhältlich.

Die MedienConcret wird gemeinsam vom Kinder- und Jugendfilmzentrum in Deutschland (KJF) und dem jfc Medienzentrum Köln herausgegeben.

Zurück