Rot = Grün, 2015
Margareta Kosmol, 15 Jahre
Kronshagen
Jetzt ansehen

unterwasser IST ES STILL, 2015
Julian Dieterich, lilablassblaukariert Filmproduktion, 18 Jahre
Stuttgart
Jetzt ansehen

Tutorial Stop Motion, 2015
Midas Kempcke, 14 Jahre
Hamburg
Jetzt ansehen

Unerkannt verkannt, 2015
Benedikt Schmoldt, 16 Jahre
Eschweiler
Jetzt ansehen

Das besondere Geschenk, 2015
Elbstation Akademie, 13 - 14 Jahre
Hamburg
Jetzt ansehen

Memories, 2015
Burger, Eckert, Mohl, Obendorf, Weber, 18 Jahre
Aichwald
Jetzt ansehen

Okay., 2015
Lotta Schwerk, 15 Jahre
Berlin
Jetzt ansehen

Just Kids Left Alive On The Road, 2015
Clara Winter & Miguel Ferráez, 25 Jahre
Kassel
Jetzt ansehen

Die Superagenten, 2015
Kreativ-AG Edesheim, 9 - 12 Jahre
Göttingen
Jetzt ansehen

Beeman, 2015
Beeman-Crew, 16 Jahre
Hamburg
Jetzt ansehen

Hier kein Prinz, 2015
Kindergruppe Familienzentrum Dürener Straße, 3 - 6 Jahre
Dortmund
Jetzt ansehen

Die mit dem Prinzen, 2015
Alexander Herrmann, 20 Jahre
Dresden
Jetzt ansehen

Watched, 2015
Richard Forstmann, 17 Jahre
Dresden
Jetzt ansehen

CUT. Drei Schnitte. Drei Schritte., 2015
Mengel, Wagner, Kerkhof, Daufenbach, Semler, Staubach, 15 - 16 Jahre
Köln
Jetzt ansehen

Tschernobyl, 2015
Jan Fabi, 22 Jahre
Bielefeld
Jetzt ansehen

Das große Missverständnis, 2015
Film-AG Grundschule Vechelde, 9 - 10 Jahre
Vechelde
Jetzt ansehen

Ich hau ab!, 2015
Jugendfilm e.V., 9 - 13 Jahre
Hamburg
Jetzt ansehen

Prokrastination, 2015
Arne Schramm & Boris Traper, 16 - 20 Jahre
Wuppertal
Jetzt ansehen

Positive Gefühle, 2015
Andreas Kessler, 24 Jahre
Ludwigsburg
Jetzt ansehen

Foren für multimediale Kompetenzen

Die Medienkompetenz von Kindern und Jugendlichen zu fördern, ist das zentrale Anliegen des KJF. Mit unseren Angeboten motivieren wir sie, ihren Medienalltag aktiv und kreativ zu gestalten und eigene künstlerische Ausdrucksformen zu erproben. Aber auch ältere Medienmacher ab 50 wollen wir ansprechen und zu medialer Gestaltung anregen.

Eine wichtige Rolle spielen dabei die bundesweiten Wettbewerbe in den Bereichen Video und Fotografie, die das  KJF im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend durchführt. Darüber hinaus veranstalten wir immer wieder themen- oder medienbezogene Wettbewerbe oder loben einzelne Preise aus.

Die Bundeswettbewerbe bringen Medienmacher zusammen, stiften Dialoge und präsentieren öffentlichkeitswirksam Nachwuchsproduktionen. Kinder und Jugendliche sind eingeladen, sich einzumischen, sich mitzuteilen und dabei die ganze Vielfalt zu nutzen – analoge und digitale Medien, Foto- und Videokamera, Computer und Handy. Sämtliche Beiträge werden von Beginn an sorgfältig archiviert und dokumentiert.

Unsere Wettbewerbe:
Deutscher Jugendfotopreis
Deutscher Jugendvideopreis
Video der Generationen
Deutscher Multimediapreis für Kinder und Jugendliche mb21 - Mediale Bildwelten

 

ging es Jan beim MB21-Text nur um die Erwähnung Dresdens? Dann würde ja die folgende Ergänzung reichen (Änderungen rot):

 

„Der Deutsche Multimediapreis "MB21 - Mediale Bildwelten" ist der einzige bundesweit ausgeschriebene Multimediawettbewerb für Kinder und Jugendliche bis 25 Jahre. Seit 1998 unterstützt er die TeilnehmerInnen dabei, sich kritisch zu äußern, neue Ideen einzubringen und Medien kreativ zu erleben. Die Durchführung erfolgt gemeinsam durch das KJF sowie das Medienkulturzentrum Dresden e.V.

Zurück