Deutscher Generationenfilmpreis

Der generationenverbindende Wettbewerb

Der Bundeswettbewerb Deutscher Generationenfilmpreis bringt Nachwuchsfilmer und ältere Filmfans zusammen und unterstützt den Dialog zwischen den Generationen. Dieses Konzept ist in Deutschland einzigartig – kein anderes Projekt liefert so authentische und zeitgemäße Bilder der Realität des Alterns und des Alters.
Der seit 1998 alljährlich durchgeführte Wettbewerb steht Filmemachern der „Generation 50plus“ ebenso offen wie altersgemischten Teams aus Jugendlichen und Senioren sowie jungen Filmemachern bis 25 Jahre, die sich mit dem Themenbereich „Alter“ auseinandersetzen.

Insbesondere älteren Menschen bietet der Generationenfilmpreis ein Forum für ihre Sichtweisen, Themen und Umsetzungsformen, die in den Medien normalerweise nicht vorkommen. Das durch die Massenmedien geprägte stereotype Altenbild erfährt dadurch eine notwendige Korrektur. Kreative Medienarbeit wird zum Katalysator für den Dialog zwischen den Generationen: Verbindendes kommt zutage, Unterschiede werden als gegenseitige Bereicherung erfahrbar.

Die Filme der Wettbewerbsteilnehmer werden auf dem Bundes.Festival.Film. der Öffentlichkeit vorgestellt. Der Deutsche Generationenfilmpreis ist Partner des Europäischen Netzwerks für Kultur und Alter, age-culture.net, und des Projektebüros Dialog der Generationen.

Hier geht es zum Deutschen Generationenfilmpreis

Zurück