Deutscher Jugendfilmpreis - Bundeswettbewerb für Video und Animation

Film ab für die junge Szene

Sowohl bei der Vermittlung von Medienkompetenz und Filmbildung als auch bei der Talent- und Nachwuchsförderung zählt der[Deutsche Jugendfilmpreis zu den bundesweit bedeutendsten Wettbewerben für Video, Multimedia und Ausdrucksformen an den Schnittstellen von Video/Games und Medienkunst. Über 60.000 Kinder undJugendliche, darunter auch viele Gruppen aus  Kindergärten, Schulen und Jugendeinrichtungen, haben seit dem Start im Jahr 1988 hier ihre ersten Schritte in die Öffentlichkeit gewagt. Und zahlreiche Filmemacher, die jetzt im Kino und Fernsehen erfolgreich sind, haben bei diesem KJF-Wettbewerb ihre „Frühwerke" präsentiert.

Der Bundeswettbewerb für Video und Animation wird jährlich ausgeschrieben und richtet sich an kreative, nicht professionell arbeitende Jungfilmer bis 25 Jahre. Er setzt keine Limits bei Thema, Genre und Stil. Für die Jury zählen originelle Ideen, eigene Sichtweisen und eine frische Ästhetik. Die besten Nachwuchsproduktionen, aber auch die Arbeiten der jüngsten Medienmacher werden auf dem Bundes.Festival.Film gezeigt. Durch diesen Mix finden medienbegeisterte Kinder ebenso wie Filmstudenten ihre Inspirationen.

Hier geht es zum Deutschen Jugendfilmpreis

Zurück