Deutscher Multimediapreis mit Games im Bundesfamilienministerium

28. August 2014.
Wettbewerb zeigt preisgekrönte Projekte beim Tag der offenen Tür.
Der Deutsche Multimediapreis mb21 ist am 30. und 31. August beim Tag der offenen Tür im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) zu Gast und hat neben umfassenden Informationen auch Preisträger-Produktionen im Gepäck. Spielen und Ausprobieren ist ausdrücklich erwünscht!
 
Der Bundeswettbewerb möchte Kinder und Jugendliche für einen kreativen Umgang mit digitalen Medien begeistern und ihren Ideen und medialen Ausdrucksformen ein Forum bieten. Seit 2009 wird der Deutsche Multimediapreis mb21 vom BMFSFJ gefördert. Zusätzlich vergibt das Bundesfamilienministerium einen Sonderpreis: Wer im Wettbewerbsjahr 2014 die Jury mit einer Idee zum Thema „Verspielt“ überzeugt, dem winkt ein Preisgeld von 1.000 Euro.
 
Von Fröschen und Fliegen: Tierisch gute Spiele von jungen Entwicklern
Um Kindern und Jugendlichen in Berlin eine Kostprobe multimedialen Schaffens ihrer Altersgenossen zu geben, hat das mb21-Team zwei preisgekrönte Spiele aus dem Wettbewerbsjahr 2013 mitgebracht: Bei „Don’t Fry the Fly“ gilt es, ein Glühwürmchen mit seiner Freundin zu vereinen. Aber Achtung: Das Glühwürmchen wird vom Licht der Straßenlaternen wie magisch angezogen und droht zu verbrennen! Beim Lenken des kleinen Leuchtkäfers ist also Geschicklichkeit gefragt. Wer lieber ein bisschen auf den Tisch hauen möchte, ist bei „What the Frog“ genau richtig, denn dieses Spiel begeistert durch eine ungewöhnliche Steuerung: Der kleine Frosch namens What wird durch die Erschütterung fortbewegt, die neben dem Tablet erzeugt wird.
 
Was läuft im Kino – und was lohnt sich? Die Kinderfilmwelt informiert
Wer sich besonders für das klassische Medium Film interessiert, kann am Stand zusätzlich das Internetportal www.kinderfilmwelt.de kennen lernen. Die Kinderfilmwelt stellt Kinoneuheiten und aktuelle DVD-Erscheinungen für Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren vor, spricht medienpädagogische Altersempfehlungen aus und informiert das junge Publikum über interessante Termine aus der Filmwelt. Auch hier können junge StandbesucherInnen ihren Spielspaß ausleben: Beim Filmquiz zeigt sich, ob man schon ein echter Filmexperte ist!
 
Ca. 2.270 Zeichen // Beleg erbeten
 
Forum der digitalen Medienkultur von Kindern und Jugendlichen
Der Deutsche Multimediapreis mb21 wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, der Landeshauptstadt Dresden sowie weiteren Partnern gefördert. Veranstalter des Bundeswettbewerbs sind das Kinder- und Jugendfilmzentrum in Deutschland (KJF) und das Medienkulturzentrum Dresden. Als Forum der jungen digitalen Medienkultur möchte mb21 Kinder und Jugendliche in ihrem kreativen Medienumgang bestärken und herausragende Projekte würdigen. Neben Sach- und Geldpreisen winkt den nominierten Projekten eine Einladung zum Medienfestival nach Dresden, wo die Beiträge am 15. und 16. November der Öffentlichkeit präsentiert und ausgezeichnet werden.
Weitere Informationen unter www.mb21.de

Zurück