Endlich: Ein Filmportal für Kinder

Was gibt es neues im Kino und auf DVD zu entdecken? Kinder suchen im Internet nach Informationen über ihre Leinwandstars. Bisher gibt es kein Portal, das ihnen umfassend und altersgerecht Informationen liefert. Daher entwickelt das Kinder- und Jugendfilmzentrum in Deutschland (KJF) ein neues Kinderfilmportal.

Es wendet sich in Design und Sprache direkt an Kinder sowie sekundär an deren Eltern. Sie erhalten dort zuverlässige, fachlich fundierte Informationen zu Filmen, Terminen und Hintergründen aus der deutschsprachigen Kinderfilmlandschaft. Zugleich wird das Portal Einblicke in den Entstehungsprozess von Filmen, in die Aufgaben der Filmemacher und die Arbeitsabläufe am Filmset ermöglichen. Mit der neuen Internetseite, die www.top-videonews.de, den erfolgreichen Filmempfehlungsservice des KJF sinnvoll ergänzt, will das KJF filminteressierten Kindern einen unabhängigen Wegweiser in der Vielfalt des Filmangebots bieten und sie animieren, mit eigenen Statements am Meinungsbildungsprozess über Filme teilzunehmen. Mit diesem Angebot schafft das KJF ein in seiner Form einzigartiges Internet-Angebot für Kinder. „Es wird ihnen ein Tor zur Welt des Films öffnen und ihre Lust auf großartige Filmerlebnisse wecken“, so Robert Herfurtner, Projektkoordinator im KJF.

Durch die angestrebte Vernetzung mit Kinderfilmfestivals, Medienkompetenzzentren und weiteren verwandten Institutionen soll eine Dienstleistung angeboten werden, die sich aufgrund ihrer Aktualität und Qualität als erste Anlaufstelle im Internet für filminteressierte Kinder, junge Filmfans und deren Eltern etabliert.

Die gestalterische und technische Umsetzung des Kinderfilmportals übernimmt die junge Düsseldorfer Agentur komm//digital, die sich durch ebenso moderne wie zeitlose Designvorschläge und innovative technische Lösungen für das Projekt empfahl.

Besonders wichtig ist dem KJF die Auswertung und Einbeziehung der Bedürfnisse, Nutzungsgewohnheiten und Wünsche der Zielgruppe bereits beim Aufbau des Portals. Die Resonanz von Kindern auf Designvorschläge, Wording und Usabilty des Portals wird in zwei Marktforschungsanalysen ausgewertet. Hierbei kooperiert das KJF mit der Fontys Hogeschol in Venlo (NL) sowie der Universität Duisburg-Essen.

Das Kinder- und Jugendfilmzentrum in Deutschland (KJF) ist im Auftrag des Bundesjugendministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) tätig. Das Projekt wird von der Stiftung Deutsche Jugendmarke e.V. durch einen Zuschuss aus dem Zuschlagerlös der Jugendmarken finanziell gefördert.

Pressemitteilung als Pdf

www.kjf.de | www.top-videonews.de

Kinder- und Jugendfilmzentrum in Deutschland (KJF)
Küppelstein 34
42857 Remscheid
E-Mail: // ") document.write( vor + "@" + nach + "") // ]]> info@kjf.de

Zurück