Filmfinale in Ludwigsburg

Bundesfestival Video gastiert zum vierten Mal in Ludwigsburg, Leistungsschau der besten Nachwuchsfilmemacher Deutschlands vom 11. bis 13. Juni an der Filmakademie Baden-Württemberg

Das Finale der beiden bundesweiten Medienwettbewerbe ‚Deutscher Jugendvideopreis’ und ‚Video der Generationen’ findet in diesem Jahr vom 11. bis 13. Juni an der Filmakademie Baden-Württemberg in Ludwigsburg statt. Bereits zum vierten Mal gastiert damit das Bundesfestival Video in der Film- und Medienstadt. Am Festivalwochenende werden wieder über 500 Gäste erwartet.
Das Bundesfestival Video präsentiert sowohl herausragende Videoproduktionen von Kindern und Jugendlichen als auch von älteren medienaktiven Filmemachern. Den Höhepunkt des Festivalwochenendes bildet die Verleihung der Preise des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend als Hauptstifter, die in verschiedenen inhaltlichen Kategorien und Altersstufen vergeben werden sowie weiterer Preise von Sponsoren. Die Fachjurys der beiden Wettbewerbe haben aus insgesamt über 750 Einsendungen die besten Beiträge für das dreitägige Programm des Bundesfestivals nominiert.
In der Intention des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend als Preisstifter und des durchführenden Kinder- und Jugendfilmzentrums in Deutschland liegt vor allem das Öffentlich-Machen kreativer Leistungen der Nachwuchsfilmer. Zugleich fördert es den Dialog zwischen den Generationen und bietet Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und zur Vernetzung. Nicht zuletzt gestatten die eingereichten Filme ganz nebenbei unverstellte Einblicke in aktuelle jugend- und soziokulturelle Entwicklungen. Seit der erstmaligen Austragung haben sich weit über 60.000 Filmbegeisterte an den beiden Wettbewerben beteiligt.

Während des vierjährigen Gastspiels des Bundesfestivals Video in Ludwigsburg haben Organisatoren und Teilnehmer optimale Rahmenbedin-gungen vorgefunden.
Obwohl das Bundesfestival Video in der Regel seinen Standort nach zwei oder drei Jahren wechselt, hatten sich die Veranstalter in diesem Fall für eine vierte Auflage in Ludwigsburg entschieden. Die Stadt beeindruckte die Organisatoren sowohl mit ihrer hervorragenden filmtech-nischen Infrastruktur als auch mit ihrem kreativen Geist und ihrer Offen-heit im Hinblick auf die Förderung des künstlerischen Nachwuchses. Sie bereitet den Nachwuchsfilmemachern einen optimalen Nährboden.
Christian Exner, Koordinator des Bundesfestivals Video: „Wir bieten unseren Gästen mit dem Bundesfestival Video in Ludwigsburg ein einzigar-tiges Film-Event. Wir freuen uns über den neuen attraktiven Rahmen, der mit der Akademie für Darstellende Kunst und dem angeschlossenen Campus im Umfeld der Filmakademie entstanden ist. Mit dem vierten Gastspiel in Ludwigsburg wollen wir uns herzlich für die breite Unterstüt-zung bedanken, die uns von allen Seiten gewährt wird. Gewiss wird Wehmut aufkommen, wenn wir nach Ende der diesjährigen Veranstal-tung die nächste Station unseres Wanderfestivals ansteuern.“

www.kjf.de | www.jugendvideopreis.de | www.video-der-generationen.de

Pressemitteilung als pdf

Kinder- und Jugendfilmzentrum in Deutschland
Christian Exner
Fon: 02191 794232
E-Mail: exner@kjf.de

Büro fürÖffentlichkeitsarbeit
Marko Junghänel
Fon: 089 74389657
E-Mail: info@marko-junghaenel.de

 

Zurück