Halle a.d. Saale ist zum dritten Mal Gastgeber des Bundesfestival Video

Zum Konzept der Veranstaltung gehört es, eng mit lokalen Partnern zusammenzuarbeiten, um so die Verankerung in der gastgebenden Stadt zu ermöglichen. Auch im dritten Jahr setzt das Deutsche Kinder- und Jugendfilmzentrum (KJF) als Veranstalter die Zusammenarbeit mit dem Hallischen Institut für Medien e. V. und dem Department für Medienwissenschaften an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg fort. „Nach den sehr positiven Erfahrungen der beiden letzten Jahre kommen wir 2015 gern wieder zurück an die Saale“ so Thomas Hartmann, Leiter des Bundesfestival Video. Prof. Dr. Gerhard Lampe, Professor für Medienwissenschaften an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und lokaler Veranstaltungspartner, ergänzt: „Halle ist bereit für das Triple!“

Ausführliche Informationen unter www.bundesfestival.de

Die ganze Pressemitteilung als PDF

Zurück