Kinderfilmwelt

25 x großes Kino für die Kleinen Kinderfilmwelt.de stellt Klassiker des Kinderfilms vor.

Wer als Kind mit Ronja und Birk durch den Zauberwald gestreift ist, mit Emil und den Detektiven einen Dieb verfolgt hat oder mit Dumbo durch die Manege geflogen ist, der wird sich stets an unvergessliche Filmmomente mit großartigen Fantasiereisen in unbekannte Welten erinnern. Frühe Begegnungen mit Kinderfilmen prägen sich tief ein. Viele Klassiker des Kinderfilms werden von Generation zu Generation weiterempfohlen und bescheren als filmisches Kulturgut Großeltern, Eltern und Kindern seit Jahrzehnten inspirierende und oft eben auch gemeinsame Filmerlebnisse.

Kinderfilmwelt.de veröffentlicht nun eine Liste mit 25 Meilensteinen des Kinderfilms. Von Lotte Reinigers legendären Scherenschnittfilm „Die Abenteuer des Prinzen Achmed" über den ewig jungen „Krieg der Knöpfe" in zwei französischen Nachbardörfern bis zu den vollständig am Computer zum Leben erweckten Spielzeughelden der „Toy Story" - eines verbindet alle diese Geschichten miteinander: Sie zählen zu den besten Kinderfilmen aller Zeiten!

Bei der Auswahl der 25 Werke wurde neben der hohen Qualität und dem breit gefächerten Angebot für alle Altersstufen darauf geachtet, dass möglichst viele verschiedene Themen, Genres, Gestaltungsweisen und filmhistorische Epochen berücksichtigt sind. Auch das Spektrum des internationalen Kinderfilms wird gewürdigt: So vereint diese Liste unter anderem besonders empfehlenswerte Trickfilme aus den USA, Japan, Russland oder Großbritannien mit deutschen, französischen, iranischen oder skandinavischen Kinderklassikern der 1930er bis 1990er Jahre sowie packenden Tierdokumentationen der jüngeren Filmgeschichte.

Seit Herbst 2010 finden Kinder auf www.kinderfilmwelt.de Informationen zu allen aktuellen Filmen in Kino und auf DVD, die sich speziell an sie richten. Neben kindgerechten Rezensionen, Trailern und Szenenfotos bietet Kinderfilmwelt.de fundierte Altersempfehlungen und ermöglicht Kindern so eine selbstständige Orientierung in der Vielfalt des Filmangebots. Mit dieser Liste von 25 Klassikern des Kinderfilms wirft die Kinderfilmwelt nun einen Blick zurück in die Geschichte dieser Filmgattung und will bei 6- bis 12-Jährigen die Neugier auf die Filmkunst vergangener Jahrzehnte wecken. Ganz nebenbei erfahren die jungen Zuschauer viel über das Leben vergangener Generationen und über die Medienerfahrungen ihrer Eltern und Großeltern.

Verantwortlich für die Konzeption von und Redaktion von Kinderfilmwelt.de ist das Kinder- und Jugendfilmzentrum  in Deutschland (KJF). Das Portal wurde mit Unterstützung der Stiftung Deutsche Jugendmarke e.V. realisiert und wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ).

Ab sofort finden Kindern wie Eltern auf www.kinderfilmwelt.de Rezensionen, Bilder, Bewertungen und medienpädagogische Altersempfehlungen zu folgenden Klassikern des Kinderfilms:

  • Die Abenteuer des Prinzen Achmed (Deutschland, 1923-1926, Lotte Reiniger & Carl Koch) 
  • Der Krieg der Knöpfe  (Frankreich, 1961, Yves Robert) 
  • Der Zauberer von Oz (USA, 1939, Victor Fleming, Richard Thorpe & King Vidor) 
  • Drei Haselnüsse für Aschenbrödel    (CSSR/DDR, 1973, Bozena Nemcová) 
  • Das bucklige Pferdchen(UdSSR, 1976, Iwan Iwanow-Wano)
  • Dumbo  (USA, 1941, Ben Sharpsteen) 
  • Flussfahrt mit Huhn  (BRD, 1983, Arend Agthe ) 
  • Das Dschungelbuch  (USA, 1967, Wolfgang Reitherman) 
  • Die Geschichte vom kleinen Muck  (DDR, 1953, Wolfgang Staudte) 
  • Ronja Räubertochter (Schweden/Norwegen/BRD, 1984, Tage Danielsson) 
  • Das doppelte Lottchen  (BRD, 1950, Josef von Báky) 
  • Emil und die Detektive (Deutschland, 1931, Gerhard Lamprecht) 
  • Michel in der Suppenschüssel  (Schweden, 1971, Olle Hellbom) 
  • Wir Kinder aus Bullerbü   (Schweden/BRD/Italien, 1986, Lasse Hallström) 
  • König der Masken (Hongkong/China, 1996, Wu Tianming) 
  • Chihiros Reise ins Zauberland  (Japan, 2001, Hayao Miyazaki ) 
  • Kiriku und die Zauberin (Frankreich/Belgien/Luxemburg, 1998, Michel Ocelot) 
  • Toy Story   (USA, 1995, John Lasseter) 
  • Wallace & Gromit - Auf der Jagd nach dem Riesenkaninchen  (Großbritannien, 2005, Steve Box & Nick Park) 
  • Lauras Stern  (Deutschland, 2004, Piet De Rycker & Thilo Graf Rothkirch) 
  • Schneewittchen und die sieben Zwerge  (USA, 1937, Walt Disney) 
  • Die kleine Hexe  (CSSR/BRD, 1983, Zdenek Smetana) 
  • Kinder des Himmels   (Iran, 1997, Majid Majidi) 
  • Der Bär  (Frankreich, 1988, Jean-Jacques Annaud) 
  • Nomaden der Lüfte (Frankreich/Deutschland/Spanien/Italien, 2001, Jacques Perrin, Jacques Cluzaud & Michel Debats) 

Remscheid, Oktober 2011


Pressekontakt:

Kinder- und Jugendfilmzentrum in Deutschland (KJF)
Küppelstein 34
42857 Remscheid

Robert Herfurtner
E-Mail: herfurtner@kjf.de
Tel.: 02191 / 794 237
www.kjf.de

Zurück