"Last Call" für die besten Fotos

 Der Deutsche Jugendfotopreis sucht packende Bilder rund um Dreamteams und Fußball-Ladies. Teilnehmen können Kinder und Jugendliche bis 25 Jahre.

Einsendeschluss ist der 15. März.

 Remscheid, Februar 2011. Beim größten Jugendfotowettbewerb dreht sich diesmal alles um Partyleben, Teamgeist und den Frauen- und Mädchenfußball. Für die besten Fotos winken Preise im Gesamtwert von 10.000 Euro. Ob Fotosessions mit Freunden oder ungewöhnliche Fußballfotos: bei der Motivwahl und Umsetzung der Themen „Dreamteams“ und „Wir!Sind!Fußball!“ gibt es keine Grenzen. Und wenn das Wetter für Freiluft-Fotos zu schlecht ist? Dann einfach die Festplatte durchforsten oder ein dramatisches Kicker-Turnier inszenieren. Wichtig: Die Fotos bis 15. März 2011 auf jugendfotopreis.de hochladen. Hier gibt es auch die Wettbewerbs-Infos und weitere Tipps fürs Mitmachen.

 

Der Deutsche Jugendfotopreis wird vom Kinder- und Jugendfilmzentrum in Deutschland (KJF) veranstaltet und vom Bundesjugendministerium sowie der DFB-Kulturstiftung gefördert. Zusätzliche Sonderpreise für die beste Reportage, die originellste digitale Fotocollage und Projekte von Fotogruppen stiften das nordrhein-westfälische Jugendministerium und der Photoindustrie-Verband. Die Sieger werden am 25. Juni 2011 in Berlin im Bundespresseamt ausgezeichnet. Die Ausstellung der Bilder ist dort bis zum 18. Juli zu sehen.

 ca. 1.300 Zeichen

jugendfotopreis

Zurück