Neu im KJF-Medienvertrieb: Liebe, Leid und Leidenschaften

Das KJF knüpft mit seiner neuen DVD-Veröffentlichung an die Newcomer-Werke seiner letzten Edition „Erwachsenwerden“ an. Unter dem Motto „Liebe, Leid und Leidenschaften“ setzt es seine Kompilation von Kurzfilmen hoch talentierter junger Regisseure fort und präsentiert ein Kaleidoskop von Kurzfilmwerken mit innovativer Handschrift und brisanten Themen.
Die Filme sind an der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin (dffb), der internationalen filmschule köln (ifs), der Kunsthochschule für Medien Köln (KHM) sowie in freier Produktion entstanden.
Hart am Alltag von Jugendlichen erzählen die Filme von Identitätssuche und Einsamkeit, vom Glück und Leid erster Liebeserfahrungen, aber auch von der Gewalt junger Menschen untereinander und gegen andere.
Die Filme von Sabrina Sarabi, Ingo Monitor, Lars Kreyßig, Moritz Walker, Lisa Violetta Gaß und Till Kleinert & Tom Akinleminu spiegeln eine Zeit der Unruhe und des Umbruchs - eine Zeit, in der Jugendliche von den Erwachsenen weitgehend allein gelassen werden. Auf sich selbst gestellt suchen sie trotz vieler Unsicherheiten und mancher Lebensängste doch mit voller Kraft nach einem eigenen Weg ins und durchs Leben.
Für den Film „Eni“ erhielt Ingo Monitor eine lobende Erwähnung bei den 56. Internationalen Kurzfilmtagen Oberhausen. Moritz Walker gewann mit seiner zugleich zauberhaften wie nachdenklichen Liebesgeschichte den Deutschen Jugendvideopreis.
Die authentischen Geschichten voller „Liebe, Leid und Leidenschaften“ auf der neuen DVD im Medienvertrieb des Kinder- und Jugendfilmzentrums (KJF) regen den Dialog zwischen Jugendlichen und Erwachsenen an und geben ihm neue Impulse.
Die DVD markiert zugleich, worauf der KJF-Medienvertrieb auch in der Zukunft den Fokus legen wird: auf die Herausgabe aktueller, provokanter, brisanter, auch humorvoller Jugendfilme. Damit setzt das Kinder- und Jugendfilmzentrum in seinem Medienvertrieb einen Gegenpol zu medialen Darstellungsweisen, in denen das Leben von Jugendlichen doch hauptsächlich auf der Ebene von Daily Soaps oder nebensächlich in Familienfilmen abgehandelt wird.
Der Medienvertrieb des Kinder- und Jugendfilmzentrums versteht sich somit als Spielfeld für eine relevante mediale Präsentation von Jugendthemen in einer Zeit, in der Jugendfilme kaum Förderung geschweige denn eine veritable Präsenz im Fernsehen erfahren.
Ausgestattet mit einem umfangreichen Begleitheft, das Hintergrundinformationen zu den einzelnen Kurzfilmen enthält, ist die DVD „Liebe, Leid und Leidenschaften“ (Gesamtlänge: 105 min.) ab sofort beim Kinder- und Jugendfilmzentrum, vertrieb@kjf.de, Telefon 02191 79 42 33 erhältlich.
Die Produktion, die aus Mitteln des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend finanziert wurde, ist für öffentliche, nicht-kommerzielle Vorführungen freigegeben.
Ausgestattet mit dem Recht zur nichtgewerblichen öffentlichen Vorführung ist die DVD „Liebe, Leid und Leidenschaften“ zum Preis von 49,00 Euro im KJF Medienvertrieb zu beziehen.
(Für Medienzentren – V+Ö – zum Preis von 109 Euro).
ca. 2.500 Zeichen

KJF/ Remscheid, Mai 2010

www.kjf.de

Vertrieb:
Kinder- und Jugendfilmzentrums in Deutschland (KJF)
Küppelstein 34
42857 Remscheid
Telefon: 02191 – 794 233
E-Mail: vertrieb@kjf.de

Pressebetreuung:
Vulkan-Film
Werner C. Barg
Fürbringerstr. 6
10961 Berlin
Telefon: 030-68237507
E-Mail: info@vulkanfilm.com

Zurück