Schöne neue Bilderwelten - Perspektiven der Kinder- und Jugendfotografie

Durch die technischen Innovationen hat Fotografie für Kinder und Jugendliche neue Bedeutung erlangt. Das hat vielfältige Auswirkungen auf die Bildungsarbeit mit unterschiedlichen Zielgruppen, z.B. in Kindertagesstätten, in der Schule und in der außerschulischen Kinder- und Jugendarbeit. Die Fachtagung hat das Ziel, die Chancen des Mediums zu diskutieren und dabei sowohl aktuelle Defizite zu benennen als auch Perspektiven für neue, passgenaue pädagogische Arbeitsformen aufzuzeigen. Sie soll darüber hinaus einen Beitrag leisten zu einer Vernetzung des Arbeitsfeldes Kinder- und Jugendfotografie in den unterschiedlichen Handlungsfeldern und Wettbewerbsangeboten.

Neben Vorträgen und Workshops bietet die Veranstaltung auch die Möglichkeit, eigene fotopädagogische Projekte sowie Wettbewerbe für Kinder und Jugendliche vorzustellen. Die Tagung endet am Freitag Mittag auf der photokina – eine gute Gelegenheit, sich auf der Fotografie-Messe umzusehen.

Veranstaltet wird die Tagung von der Akademie Remscheid, der Deutschen Gesellschaft für Photographie sowie dem Kinder- und Jugendfilmzentrum in Deutschland, die in einer "Bildungsinitiative Kinder- und Jugendfotografie" zusammengefunden haben.

Kosten:  

€ 70,- Tagungsgebühr + € 35,- Unterkunft/Verpflegung im DZ (inkl. USt.)

Pressemitteilung als pdf

 

 

Programm und Anmeldung:

 

http://www.akademieremscheid.de/kurse/pdf/sonderprospekt_c108.pdf

 

 

Kontakt:

 Kinder- und Jugendfilmzentrum in Deutschland (KJF)

Jan Schmolling

schmolling@kjf.de

 

Zurück