Video der Generationen 2012

Gesucht: Neue Filme von Jung und Alt

Remscheid, Oktober 2011. Wer reist, hat viel zu erzählen. Aber was bedeutet es eigentlich, unterwegs zu sein? Wie war das früher, wie ist es heute? Video der Generationen 2012 will es ganz genau wissen. Filmfans ab 50 Jahre und  Teams mit jungen und älteren Videomachern sind eingeladen, ihre Filme einzusenden – zum Sonderthema „Unterwegs“, aber auch zu selbst gewählten Themen. In der Kategorie „Allgemeiner Wettbewerb“ ist die Lauflänge nicht begrenzt, bei Filmen zum Sonderthema darf sie maximal 15 Minuten betragen. Ausführliche Teilnahme-Infos gibt es auf www.video-der-generationen.de.

Von kleinen Fluchten bis zur Lebensreise

Ob Spielfilm oder Experimentalvideo, Dokumentation oder Road-Movie: Thema, Form und Genre können frei gewählt werden. Von besonderem Interesse ist der Blick älterer Generationen auf junge Menschen und ihren Alltag – und umgekehrt. „Das Sonderthema ‚Unterwegs’ lässt viel Freiraum für kreative Ideen: kleine Fluchten aus dem Alltag, spannende Abenteuer – und schließlich ist auch das Leben selbst eine große Reise“, so Projektleiter Jan Schmolling.

Die besten Filme werden mit Preisen im Gesamtwert von über 10.000 Euro ausgezeichnet und auf dem Bundesfestival Video vom 15.06. bis 17.06.2012 in Gera präsentiert. Video der Generationen ist seit 15 Jahren ein deutschlandweit einmaliges Forum, bei dem junge und ältere Medienmacher zusammenkommen. Veranstaltet wird der Wettbewerb vom Kinder- und Jugendfilmzentrum in Deutschland (KJF) im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Zu den weiteren Preisstiftern zählen das Projektebüro Dialog der Generationen und Adobe Systems.

Kinder- und Jugendfilmzentrum
in Deutschland (KJF)

Video der Generationen 2012
Küppelstein 34
42857 Remscheid
Teilnehmerinformationen

Martina Ledabo
E-Mail: vdg@kjf.de

Pressekontakt

Anja Drees-Krampe
E-Mail: drees-krampe@kjf.de

Zurück